im Vorfeld
1. Kontaktaufnahme: Aufklärungsgespräch über Zweck und Ziele des Gutachtens
2. Kostenrahmen: Ermittlung der zu erwartenden Kosten des Gutachtens (kostenloses u.     schriftliches Angebot)
3. Sachverständigenvertrag: zwischen Sachverständigen und Kunden
Gutachtenerstellung
4. Vorbereitung: Beschaffung von Unterlagen, Auskünften aus öffentl. Registern (z. B.     Kaufpreissammlung, Kataster, Grundbuch, Baulasten...)
5. Ortstermin: Intensivbesichtigung der Immobilie, bei Bedarf u. Beauftragung Ermittlung der
     Wohn-/Nutzfläche
6. Erstellung des Gutachtens
7. Übergabe des Gutachtens
Nachbetrachtung
8. Gutachtenerläuterung: Fragen zum Gutachten werden geklärt